Mittwoch, 14. Februar 2018

Ausmisten reinigt die Seele

Hallo Ihr,


es wird mal wieder Zeit, dass ich mich melde. Ich hatte in den letzten Monaten auch eine schwere Zeit. Ich musste AUFRÄUMEN und AUSMISTEN nicht nur meine Seele, auch mein Umfeld.
Und angefangen habe ich natürlich  in meinen Räumlichkeiten.

Ich hatte das Gefühl ich werde von den ganzen vielen Dekosachen erdrückt. Überall stand was rum.
Das war jetzt der Aufbruch zu einer Veränderung und auch zum  Loslassen.
Nicht nur von materiellen Dingen. Auch loslassen vom  Ärger und Frust, von Enttäuschungen, Angst und Schuldgefühlen.
In kleinen Schritten, habe ich dann meine Veränderungen vorgenommen, die noch lange nicht beendet sind.
Ich wollte mehr Leichtigkeit, mehr Raum, mehr Platz so viel wie möglich. Und was soll ich sagen, bei manchen Dingen ist es mir wirklich nicht leicht gefallen los zulassen.
Wie zu Beispiel bei unserem großen alten Schrank.!!!!!!
Doch er musste gehen und er hat jetzt eine neues zu Hause gefunden.





es musste das ganze Esszimmer ausgeräumt werden und ein Teil vom Wohnzimmer, da der Schrank so groß war.




**************************************************

 Und bald habe ich ihn auch schon gefunden , einen kleinen Schrank

Vorher 


die Farbe war ja klar !!


innen wurde auch gerollt 

Es passt jede Menge Geschirr rein. 
Und was nicht reinpasst kam weg.







Auch habe ich was neues entdeckt, Strukturwalzen eine alte Technik die auch schon früher 
angewendet wurde als Wandgestaltung.
Da wird das Muster einfach auf die Wand gerollt. Das sieht, dann aus wie eine Tapete.
Gefunden habe ich sie hier  Strukturwalzen

Mit einem Pinsel die Farbe auf die Schwammrolle auftragen.






**************************************************
Auch im Schlafzimmer gab es Veränderung.





zuerst habe ich das Muster auf einem Papier ausprobiert.
Das ich vorher auf eine Wand geklebt habe mit Kreppband.





perfekt ist es nicht, aber für das erste Mal ........
nicht schlecht !





***************************************

Darf ich vorstellen ein neuer Mitbewohner 


Gustaf 





************************************************************

Und das reserl
habe ich auch besucht und durfte die weiße Frau streicheln 




Bis bald..........
habt eine schöne Zeit !




Sonntag, 17. Dezember 2017

Alter Kronleuchter

Hallo Ihr,


Ist noch jemand da der mich kennt  ?????
Wäre auch kein Wunder wenn nicht ich poste zu selten!!!

Jedoch  wollte ich es mir nicht nehmen lassen,
euch ( die mich noch kennen ) ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest zu wünschen!

Natürlich sind einige Ding in dieser langen Zeit passiert.

Zum Beispiel habe ich Anfang Okt. diesen Kronleuchter auf dem Flohmarkt in Bamberg gefunden.
Der Preis war ok, er war in einem traurigen Zustand.
Er brauchte eine neue Elektrik .
Es waren nicht nur die Kabel, sondern auch die Kristalle waren voller Schmutz.
Es fehlten auch einige.
Doch die Arbeit hat sich gelohnt 

Vorher 


Nachher 



Wie ihr sehen könnt hängt er jetzt im Schlafzimmer .






ja und umgestellt habe ich auch ........
ich wollte das Bett so stellen, dass ich aus dem Fenster schauen kann
Vorher war es so 




war auch schön, aber im Moment wollte ich das ganze Gedöns nicht mehr und habe 
fleißig ausgemistet.

Auch im Esszimmer......
aber jetzt mal ehrlich ist immer noch voll !!!!





muss noch was weg ? 


Also zu den Bilder kann ich nur sagen, die sind mit dem Handy gemacht,
aber das Licht war auch nicht gut.
Immer so trüb draußen.

Erledigt habe ich das noch ........

gebacken 




gehäkelt 


habe ich für die liebe Tatjana gehäkelt, weil die braucht noch mehr Katzen.

Kissen gehäkelt 


Korb gehäkelt 


gemalt 


Tisch bemalt 



dekoriert 











Das war es schon wieder 

Rutscht gut ins neue Jahr..........