Dienstag, 1. November 2016

Veränderung

Hallo Ihr Lieben,


Heute heißt mein Post Veränderungen, das begleitet mich schon mein ganzes Leben.
Der Geschmack ändert sich , vom Kleidungsstil, von Wohnstil usw. Früher bin ich in den
Urlaub gefahren nur mit dem Zelt im Auto. Heute könnte ich mir das überhaupt nicht mehr
vorstellen. Oder mein Outfit  Kostüm und Pumps ja das gab es auch. Aber heute wäre das nichts mehr für mich.
Das ich jetzt mit Kleidung von Gudrun Sjöden unterwegs bin, hätte ich vor ein paar Jahren auch nicht gedacht. Doch so einige Dingen bleiben immer, zum Beispiel ich gehe niemals ohne Schminke aus
dem Haus. Oder die Jeanshose bleibt auch immer mein Begleiter.
Auch dem Wohnstil bin ich nie treu geblieben (meinen Mann schon ). Mal modern, mal rustikal doch
alte Möbel waren immer dabei. Mal mehr mal weniger.
Meine Erste Wohnung war ein Stilmix von modern bis alt. Damals wohne ich in einer  Jugendstil Wohnung mit Dielenboden und alten Türen. Wunderschön......und was soll ich sagen ich wusste es nicht zu schätzen, da war der Blick für andere Dinge. Und jetzt denke ich so oft an diese tolle Wohnung zurück. Und so günstig war sie. Das kann man sich heute nicht mehr vorstellen.
Leider habe ich keine Fotos aus dieser Zeit mehr. Den ich habe mal in einen Wahn von Ordnung, vieles entsorgt.
Meine Güte heute schreibe ich mal richtig viel, das kennt ihr gar nicht von mir.
Nun komme ich zum Punkt.
Ich habe für euch heute Fotos von meinen Esszimmer von 2012. Wie es da ausgesehen hat. Und der Shabby Stil zur Sucht wurde. Das kann man schon so schreiben Sucht. Oder ?? Einmal damit angefangen kann man nicht mehr aufhören. Und jetzt bin ich schon wieder auf Abwegen, mehr so Brocante und Vintage.




Chippendale war das Motto
und alles von mir gestrichen in WEIß !!!

 Das war eine Arbeit über Tage


Vorher

Heute 2016
Nur die Stühle sind noch da !!!

Nochmal zum Vergleich .






So ändert sich der Geschmack.
Und trotzdem habe ich immer noch das Gefühl es ist noch nicht fertig.
Auch im Wohnzimmer hat sich viel getan.
Doch da muss ich noch die Bilder suchen.
Die zeige ich euch beim nächsten Mal.
***************************
Das war es für heute schon
ich wünsche euch eine schöne Zeit .
Eure Ursula

Sonntag, 23. Oktober 2016

Alter Ladenschrank

Hallo Ihr ,


ich melde mich auch mal wieder. Bin nicht ausgewandert auf eine einsame Insel, sondern bei Instagram hängen geblieben. Seit ich da viele Bilder poste, schaffe ich es nicht mehr einen Post für meinen Blog  zuschreiben.
Doch heute wollte ich auch mal meinen Bloglesern meinen neuen alten Ladenschrank zeigen.
Das war eine große Aktion über zwei Tage.
Zuerst einmal mussten wir das riesige Teil bei Ulm abholen. Gefunden haben wir ihn im Internet.
Und als es endlich in der Garage stand, begann die Arbeit, zwei Tage haben wir geschrubbt
und dann musste das ganze Esszimmer ausgeräumt werden und ein Teil vom Wohnzimmer.
Sonst wären wir mit dem großen Schrank nicht rein gekommen.
So jetzt erstmal die Bilder vorher !



Erstmal das Unterteil schrubben


Timi macht Kontrolle ob alles passt.


Das Unterteil war so schwer, das die zwei Männer ganz schön ins schwitzen kamen.
Und geschimpft wurde auch fleißig !!


Das Wohnzimmer wurde kurzzeitig zur Rumpelkammer


Esszimmer der Tisch musste auch noch raus !


Das Unterteil steht am ersten Tag.


Nächster Tag zum Glück hat das Wetter mitgemacht, es war so schön warm.

Es wurde wieder fleißig geschrubbt, der Schmutz von Jahrzehnten musste weg.
Ich wollte den Schrank außen nicht streichen, weil die alte Farbe noch so gut erhalten ist.
Er ist so toll Shabby .
Nur die Fächer link und recht habe ich gestrichen.
Sie waren grün innen.

Innen war der Schrank dunkelbraun,
das hat mir nicht gefallen, da wurde der Pinsel schon mal geholt und gestrichen.

Vorher


Nachher


  Fertig



Einblick in die Dekoration







Tischdekoration da kam mir der alte Schub gerade recht.

Auf der Fensterbank




Einblick in den Flur





Jetzt noch Gartendekorationen, mit Herbstzauber



Eine alte Schublade dient jetzt als Blumenkasten .



Zu Schluss grüßt euch der Timi !




Danke das ihr bei mir reingeschaut habt.
Ich wünsche Euch eine schöne Zeit.
Bis bald eure Ursula












Sonntag, 18. September 2016

Herbstdekoration vor der Haustür

Hallo Ihr Lieben,



Vor der Haustür tut sich was.....neue Herbstdekoration.....



Eine alte Tür wurde weiß gestrichen und steht jetzt vor der Haustür.







Und jetzt noch einige Einblicke




Diesen Paravent habe ich am Wochenende bei einem Händler entdeckt,
es war liebe auf den ersten Blick.
Auch wenn ich jetzt nicht gleich wusste wo er stehen soll, musste ich ihn haben.
Und es wird so lange geräumt bis er den richtigen Platz hat.
Auch die Rückseite ist bemalt mit Natur-Motiven.

 
Und das schöne Stück kennt ihr schon.





Und noch ein Bild von meinem Korallenkaktus.


Das war es für heute schon.
Im Moment arbeite ich an einem größeren Projekt, das hoffentlich bald ein Ende findet.
Das ich euch dann zeigen werde.
Ich wünsche Euch ein gute Zeit
bis bald eure Ursula

verlinkt ein Nicole