Donnerstag, 17. Juli 2014

Impressionen aus Würzburg

Hallo Ihr,

diese Woche war ich in Würzburg, was habe ich da gemacht?
Es war unserer Betriebsausflug und  es war wirklich schön.
Würzburg ist eine schöne Stadt, leider war die Zeit wirklich 
viel zu kurz, doch ein paar Impressionen kann ich euch zeigen.
******************************************************************
Die Residenz süddeutschem Barock, eines der bedeutendsten
Schlösser Europas 1720-1744.

                                                   UNESCO - Weltkulturerbe


Der Hofgarten der Residenz, mit zahlreichen Gartenplastiken sowie
mit schmiedeeisernen Toren in reichstem Rokokoformen.
















*********
Tolle Geschäfte mit vielen, vielen  Wohnaccessoires 









********




Falkenhaus 
einst Gasthaus, mit üppigen Stuckdekorationen  im Jahre 1751 


kleine Pause



Falkenhaus 



Schönes für den Garten 






Blick auf die Festung Marienberg (um  1000v. Chr) 
Ursprüngliche Fliehburg in der Hallerstattzeit.
1631 Ausbau zur Barockfestung und Anlage des Fürstengarten.



Alter Kranen 
Ein Wahrzeichen der Stadt am Flussufer.
Hier gab es unser Mittagessen.




*****************************
Alte Maschine (140 Jahre alt)  zur Herstellung von Quasten und Brokatborten
Es gibt nur noch diesen Laden 
und einen Handwerker in Deutschland der 
Quasten noch mit der Hand  herstellt.
Wir durften in das Nähzimmer schauen.
Und haben alte Borten aus Goldbrokat bewundern dürfen,
die 80-100 Jahre alt sind.


Quasten handgemacht



************************


Noch mal ein Blick auf die Festung
Marienberg

einer der Heiligenfiguren auf der alten Mainbrücke von 1473-1543 









Es war ein anstrengender Tag, doch er war sehr schön.
Mit vielen Eindrücken im Kopf sind wir wieder nach Hause gefahren.
Bis bald eure Ursula




Kommentare:

Liebhaberstücke hat gesagt…

Liebe ursula,
ich war glaub schon 20 Jahre nicht mehr in Würzburg. Dabei sind wir auch in
einer Stunde dort. Das ist der perfekte Ort für eines der nächsten Ausflugsziele.
Die Parkanlagen und Gärten sind wunderschön. Das Schloß wollte ich
schon immer mal anschauen. Danke für den fast vergessenen Tipp!
Glg Christiane

Samtpfote FIONA hat gesagt…

Liebe Ursula,

das glaube ich dir, dass der Tag schön aber auch anstrengend war. :-)
In Deutschland gibts wirklich viel an schöner alter Archidektur zu sehen. Sehr geschichtsträchtige Bauten überall im Lande.
Das ist hier bei uns allein des kleinen Landes wegen begrenzt und eher bescheiden.
Es erstaunt mich immer wieder aufs Neue was früher alles möglich war trotz der schweren Bedingungen zum Bauen. Natürlich weiss man das soclhe Bauten teilweise auch ganz viele Jahre dauerten.

Herzliche Grüessli
Julia

Anonym hat gesagt…

Huhu ,liebe Ursula
so,so Du warst in Würzburg...find ich klasse denn es ist ja auch a schöns Städtle..ich bin da auch öfters ist ja fast um die Ecke von mir..ich weis auch wo Du dein Käffchen getrunken hast..lach..dankefein für die schöne Eindrücke und ein schönes Wochenende hier ist es knalle heiß...GLG Gisy

House No.12 hat gesagt…

Liebe Ursula,
vielen Dank, dass du uns mitgenommen hast nach Würzburg! Und so viele Wohnaccessoires-Läden...wunderbar!

Liebe Grüße
Petra

Sophia Ton hat gesagt…

Hey :)
Du hast WIRKLICH einen total tollen Blog, und das schreibe ich nicht bei jedem hin, ich find den echt schön.
Auch deine Themen gefallen mir. Würde mich total freuen wenn du mal bei mir vorbei schaust, vielleicht gewinne ich ja eine neue liebe Leserin dazu :)

Lieeebste Grüße Sophia
www.sophias-fashion.blogspot.com

Ullis Welt hat gesagt…

Hey du Liebe ♥♥
Jetzt habe endlich Zeit, bei dir zu stöbern ...
Wunderbare Eindrücke hast du mitgebracht, das muss ein wahnsinnig schöner Ausflug gewesen... hast du dir denn auch was aus den tollen Läden mitgebracht? Aus dem einen Laden hätte ich gern die Rost-Statue mitgenommen ☺☺☺
Ich werde im nächsten Post deine schönen Geschenke zeigen, ich habe alles schon verdekoriert ☺
Ich wünsch dir noch einen wunderbaren Sonntagabend und für morgen einen geruhsamen Wochenstart!
Drück dich♥ und bis bald
Ulli♥