Dienstag, 26. Mai 2015

DIY Shabby Kranz

Hallo Ihr Lieben,



eigentlich wollte ich eine kreative Pause machen, ABER ..........
da lagen die Blütenblätter die ich mal mit Kreidefarbe gestrichen habe immer noch rum.
Ganz einsam lagen sie in einer Schachtel.
Und da ich ja schon länger einen Kranz mit Gardienen -Resten machen wollte, habe ich
 am Wochenende kreativ gewerkelt.
*******************************************
Ihr braucht einen Styropor Kranz
Gardinen - Reste und Tüll
U- Klammern 
Perlen 
und evtl. Holzscheiben 
Heißkleber 
Habe die restlichen Blüten von der Blütenkette verwendet
wer es sehen möchte 

Gardinen und Tüll zuschneiden 


ihr legt drei oder vier Blüten übereinander und steckt sie mit
den U-Klammern in den Kranz ist ganz einfach.


das sind die Klammern bekommt ihr im Bastelgeschäft


Sieht dann so aus



wenn der Kranz gut voll ist mit den Blüten,
könnt ihr die Lücken noch mit Holzscheiben 
verzieren. 
Ihr könnt auch andere Dinge verwenden.


Auf die Blüten, wo die Klammern sichtbar sind habe ich Perlen geklebt.


FERTIG




Und ich hatte einen fleißigen Helfer.
Das alte Leinen habe ich nicht verwendet, ist für ein anderes Projekt!!!


So romantisch !



So das war es für heute schon wieder,
wünsche euch einen schöne Zeit 
eure Ursula 






Kommentare:

DekoreenBerlin hat gesagt…

Liebe Ursula,

ja die Griffe sind auch von IKEA. Ach ich freu mich, dass dir die Idee so gut gefällt. Shabby kann ich mir das auch gut vorstellen. Ich hab auch lange überlegt, ob ich noch was drauf schreibe aber ich hatte nicht die passende Schablone. Deine Blümchen oder die Lilie oder die tollen Schriftzüge die du immer verwendest könnte ich mir super vorstellen.
Der Kranz sieht auch wunderschön aus. Hab auch noch so eine alte Gardine...

Liebe Grüße aus Berlin
Doreen

Elborgi hat gesagt…

wow der Kranz ist wunderschön!

GLG
Elma

Nicole B. hat gesagt…

Guten Morgen Ursula,
der ist ja wunderschön geworden. Richtig mädchenhaft romantisch, schmacht.
Und an dem Fensterladen finde ich ihn besonders schön.
Ja, ich habe beide Mails bekommen und freue mich riesig, dass Du mir solche Häusschen machen möchtest.
Beige oder grau, das ist mir egal, ich finde beides schön.
Aber ich melde mich nachher nochmal auf die Mails, ja?
Dir einen schönen Tag und ganz liebe Grüße
Nicole

dekofreude hat gesagt…

Hallo Ursula!!!!
Toller Kranz. Da hole ich doch mal meine Gardinenreste hervor. Man sollte nichts wegwerfen. Leider bin ich recht schnell damit, so ärgere ich mich hinterher meistens.
Dekofreudige Grüße von Andrea

Amaranth' s Träumerei hat gesagt…

Liebe Ursula!
Was für ein traumhaftes Stück....das ist Romantik pur. Ich bin begeistert von deinem vielseitigen Talent. Das könnte ich nie und nimmer.
So ein Kranz schmückt einfach wunderbar ein Zuhause. Deine Hilfe ist aber auch sehr charmant.
Wünsche dir eine tolle Woche!
~Susanne~

G. Kaiser hat gesagt…

liebe Ursula,
der Kranz ist zauberhaft, wirklich richtig romantisch.
Ich hoffe ich finde noch ein paar alte Gardinen, vielen Dank fürs Zeigen!
liebe Grüße
Gerti

Bella Herzenssachen hat gesagt…

Liebe Ursula,
wie fleißig du warst!
Der Kranz ist wirklich ganz bezaubernd geworden und wie toll das deine Fellnase mitgeholfen hat- die ist ja bezaubernd :)
Liebste Grüße
Bella

Lady Stil hat gesagt…

Hi Ursula,
ach, kreative Pause...wird völlig überbewertet! ;-))))
Siehste, sonst hättest Du den tollen Kranz jetzt nicht fertig!
Schön, wenn man so niedliche Hilfe hat!♥

Liebe Grüße, Moni

Kirsten M. hat gesagt…

Liebe Ursula, dein Kranz ist superschön geworden. Und ohne Katze geht halt nichts, oder.... LG Kirsten

Jana Risse hat gesagt…

Liebe Ursula,
Der Kranz ist wunderschön geworden.
Es gibt also noch mehr Romantiker - da bin ich ja beruhigt.
Blüten mit Kreidefarbe gestrichen? - wie einfallsreich - sieht toll aus.
Ja mir gefällt der Kranz auch am Fensterladen am besten - das hätt ich gern in meiner "Rosenveranda".
Die Schablonenmalerei an deinen Möbeln find ich auch total schön.
So etwas mach ich auch sehr gerne. Aber so zart wie du schaff ich Es noch nicht ganz.
Liebe Grüße, Jana
P.S. Ich hab mich sehr über deinen Kommentar gefreut.

Susi Zaunwicke hat gesagt…

Hallo Ursula,
Die Wirkung ist verblüffend, der Kranz macht sich sehr gut am Fensterladen!
LG Heidi

Janine B hat gesagt…

Liebe Ursula,
der Kranz ist wirklich schön geworden...und es scheint ja recht einfach zu sein... :)
Ganz liebe Grüße
Janine

Nadia hat gesagt…

Liebe Ursula,
schon wieder so eine wunderbare Idee, da muss ich wohl bald mal wieder Styropor-Kränze nachkaufen... :-) Wirklich sehr romantisch und verspielt.
Noch ein bisschen besser als der Kranz gefällt mir aber Dein pelziger Gehilfe, er ist so niedlich und würde optisch perfekt zu meiner Indra passen.
Alles Liebe und bis bald,
Nadia
P.S.: Auf das Projekt, für welches Du den Leinen-Stoff verwendest, bin ich schon gespannt.

Wir vom Ende der Straße hat gesagt…

Hallo Ursula,
ein toller Kranz und auf das Leinenprojetk bin ich auch schon gespannt.
LG
Manu

Nadja hat gesagt…

Liebe Ursula
Ich hab mich so gefreut über deinen lieben Kommentar, dass ich Deinen Blog sofort besucht habe ;-). Hier gefällt es mir sehr gut und du bist auch so fleissig kreativ! Dein Kranz ist wirklich wunderbar romantisch geworden - toll. Und dein Shop ist total klasse, da würden mir ein paar Sachen total gut gefallen *räusper*. Ich wünsche dir ein schönes und sommerliches Wochenende.
Herzlichst
Nadja

Uschi M. hat gesagt…

Hatte ich noch gar nicht gesehen, gut, dass ich heute Zeit habe und zurückgeblättert habe!

Wieeeeeee schön!
Du bist einfach genial.....!

Und auch jetzt wieder mein Lieblingssatz:

Ganz herzliche Grüße von

Uschi an Ursula ........

so what hutliebhaberin