Donnerstag, 29. Juni 2017

Häkelpuppen

Hallo Ihr,


da hat mich doch das Häkelfieber gepackt. Vor einiger Zeit wollte ich für die Kinder im Kindergarten kleine Puppen häkeln. Jetzt bin ich selbst so begeistert von diesen Püppchen, dass ich mich von keiner trennen kann.


die Zwei waren der Anfang



dann kam die Braut dazu



so waren es schon drei ...


die Braut braucht ein Blumenkind ...oder ?




wir sind Multikulti !!!
Wie gefällt euch die Puppe ohne Mund ?
Ich finde da fehlt was, aber die sehen jetzt alles so aus.
Nach dem Motto wer nix zu sagen hat, bekommt keinen Mund.
Das werde ich auf jeden Fall noch ändern.



und ein paar Freunde waren schon da,
Maus & Co .


Zeit hatte ich ja, habe mir das Sprunggelenk angebrochen.....
viel liegen, Fuß hoch und kühlen.



****************************************
ein bisschen gewerkelt habe ich auch, bevor ich mir das Sprunggelenkt angebrochen habe.

 der Paravent wurde aufgehübscht .


 komplett zerlegt , dann weiß gestrichen


aus verschiedenen Stoffen habe ich die Füllung genäht und eingespannt.
Zum Schluss wird der Paravent wieder zusammengebaut.








die Fensterläden sahen vorher so aus







**************************************

Und ein  alter Spiegel ist eingezogen

FLOHMARKTFUND !!!!







*****************************************************
die Gartenbank hat einen neuen Anstrich bekommen,





*******************************************

Garten-Impressionen

zum Schluss !!!!



Timi genießt die Sommertage im Garten.

Bis bald eure Ursula



Kommentare:

Nicole B. hat gesagt…

Liebe Ursula,
erstmal gute Besserung und schon Dich.
Wenn aber dabei so schöne Puppen entstehen, dann lohnt sich die Auszeit ja wenigstens.
Und so tolle Dinge hast Du wieder gewerkelt.
Besonders gut gefällt mir die Deko auf Deiner hübschen Kommode.
Dir nun einen schönen Abend,
lieben Gruß,
Nicole

Andrea Karminrot hat gesagt…

Die Puppen sind wirklich hübsch geworden. Ich war auch eine zeitlang süchtig nach den Strickeduckerpuppen.
Ich hoffe deinem Fuß geht es besser.
Liebe Grüße
Andrea

tatjana hat gesagt…

Liebe Ursula,
weiterhin gute Besserung du Arme, aber dafür kannst du super kreativ sein, die Puppen sind superschön geworden, oh nein die musst du behalten, die Kinder machen diese Kostbarkeiten doch kaputt.
Sehr schön auch der Timi und der Paravan, alles ist schön, hab es fein und komm bald wieder auf die Füße
alles Liebe vom Reserl

Elborgi hat gesagt…

Gute Besserung und tolle Fundstücke hast du wieder gefunden!
LG
Elma

Méa Strauß hat gesagt…

Ach, das ist ja... und das im Sommer. Gute Besserung, liebe Ursula!!! Naja, im Sommer heilt zumindest alles schneller. Deine Puppen sind so schön geworden, und es macht bestimmt große Freude, solche Werke zu erschaffen.
Du scheinst ohnehin gerade große "Werkel-Energie" zu haben, ich habe nicht schlecht gestaunt über all die anderen Projekte.
Habe gerade Deinen Kommi bei der lieben Grazyna gelesen, da konnte ich nur verständnisinnig seufzen. Wie wahr. Es ist ein Kampf mit meinen Kindern gewesen, die von eben solchen anderen Kindern beeinflusst wurden. So ist es schwer, sie nicht zu "virtuell Verstümmelten" verkommen zu lassen. Doch dies bei fremden Kindern zu leisten, wenn´s nicht die eigenen sind, da sind Dir ja sozusagen die Hände gebunden, meine Güte, das würde mir auch schwer an die Nieren gehen.
Da habe ich höchsten Respekt vor Dir und Deiner Arbeit dort, und ich wünsche ich Dir viel Kraft - auch beim Heilen.
Ganz ganz liebe Grüße in die Heimat, pass gut auf Dich auf und freue Dich, dass Du so bist wie Du bist, kreativ und kämpferisch - Deine Méa

Vintage Muse der Fülle hat gesagt…

Ursula, du hast einen neuen Header… mit Kerze, Muschel und Blumen: Feuer, Wasser und Erde. Durchsetzungskraft, um deine Gefühle und Empfindungen in die Realität umzusetzen.
Das passt doch zu dem, was du gestern bei mir geschrieben hast. Weißt du, was ich meine?
Und die Häkelpuppchen von dir, die ich mir jetzt anschaue…
Ursula, ohhh, wie fasse ich das bloß die Worte, was ich sehe?
Ich mache es ganz einfach. Du, Liebes, hast Kinderpuppen kreiert. Etwas, was ursprünglich für die Kinderseele gedacht ist.
Wie gesagt, ursprünglich. Diese Kinderseele lebt in uns weiter.
Und… liebe Ursula, ich habe gerade gepostet und darüber handelt mein Post! Zufall, nein… Liebes, vielleicht ist es inspirierend für dich.
Ich habe dir bei mir schon geantwortet.
Gute Heilung für deine Fuß und Kraft, Klarheit und Freunde, deine Grażyna

DekoreenBerlin hat gesagt…

Liebe Ursula,

ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

Die Puppen habe ich ja schon auf Instagram
gesehen und fand sie da schon so niedlich.
Jetzt in groß auf dem Computer... einfach
nur zuckersüß!!! Da könnte ich mich auch
nicht mehr trennen.

Der Paravent ist EIN TRAUM!!! Den würde ich
sofort nehmen. Aber wo mein Herz einen
kleine Hopser gemacht hat kannst du dir
sicher denken. Der Spiegel... ich schmelz
komplett dahin. Du weißt ja wie sehr ich
alte Dinge liebe. Danke fürs zeigen und
viel Freude an dem schönen Teil.

Liebe Grüße aus Berlin
Doreen

A. ZamJu hat gesagt…

Die Puppen sind zauberhaft und ausdrucksstark und ich finde, sie sollten alle einen Mund haben. Der Paravent ist ein "will ich auch haben" geworden, sehr schön.
Wüsche eine schnelle Heilung und dass alles wieder gut wird.
Liebe Grüße, Angelika

Snow-white hat gesagt…

Liebe Ursula,
erstmal hoffe ich das dein Gelenk nicht mehr wehtut und heilt. Gute Besserung!
Dann bin ich ja schockverliebt in diese entzückenden Puppen, eine schöner als die andere!
Und wie schön du wieder dekoriert hast, wunderbar. Der Paravent ist ja ein Traum und kaum wieder zu erkenne. Was für eine Arbeit.
Ganz liebe Grüße und erhol dich gut
Monika

Amaranth' s Träumerei hat gesagt…

Liebe Ursula!
Du bist ja so unendlich kreativ und das bewundere ich immer wieder so sehr an dir. Das Talent hat wirklich nicht jeder in die Wiege gelegt bekommen.
Deine Puppenkinder haben so viel Liebreiz und Ausstrahlung, da geht mir direkt das Herz auf.
Ich hoffe dein Fuss verheilt gut und du wirst bis zu deinem Urlaub auch wieder topfit.
Alles Gute für dich! Grüßle Susanne

Puschkalina hat gesagt…

Moin liebe Ursula, deine Püppis sind echt süß♥ Wie fleißig du bist... Ich schiebe schon geraume Zeit einige Dinge vor mir her.. Vielleicht sollte ich heute mal meine Bank streichen:-) Ich wünsche dir gute Besserung für deinen Fuß, glg Puschi♥

purple-roses-country-cottage hat gesagt…

Liebe Ursula,
superschön, Deine gehäkelten Puppen! Vor allem das Blumenmädchen.
Ohne Mund würde ich die Puppen etwas gruselig finden, weiß auch nicht warum....
Der weiße Paravent: ein Traum!!!
Habt ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße
Nicole

babyonlinedress hat gesagt…

Schöne Bilder.  abschlusskleider

Heidi R. hat gesagt…

Ach, die Püppchen sind ja niedlich!
Einmal in´s Herz geschlossen kann man sie nicht mehr hergeben, das glaube ich gerne.
Die eine Puppe braucht unbedingt noch einen Mund, ist meine Meinung.
Ganz toll finde ich den Paravent und auch diese schnuckeligen kleinen Fensterläden.
Da braucht man doch eine riesige Portion Glück, diese überhaupt zu finden?
Ich hoffe Dein Fuß ist wieder in Ordung?
Vielen Dank für Deine Genesungswünsche.
LG Heidi